Polar M400 vs Apple Watch Nike+

Eine große Motivationshilfe war damals die Polar für mich. Mein Mann schenkte sie mir nach meinem 15ten Lauf im September 2015 und ich war überglücklich. Zuvor hatten wir im Internet recherchiert und waren so zu dem Ergebnis gekommen das man bei der Polar M400 wohl ein sehr gutes GPS Signal hätte und kaum bis gar keine Abweichung. Zudem stimmte das Preis Leistungsverhältnis einfach. Nach  17 Monaten Laufzeit mit dieser Uhr kann ich auch nur Gutes berichten. Am Anfang machte zwar die USB Buchse Stress, weil sie rostete, das Problem wurde aber von Polar behoben. Das GPS Signal spinnte in dieser ganzen Zeit, nur zwei Mal und das auch nur kurz. Was ich etwas nervig fand, wenn man los lief und der Akku nur noch wenig Power hatte und dann unter die 10% ging, zeigte er das an und es verschwand nicht vom Bildschirm. Dadurch kam ich ab und zu durcheinander und pausierte ausversehen den Lauf. Im Urlaub passierte es sogar, dass die Uhr den Lauf beendete. Ich finde hier könnte man eine smartere Lösung finden. Nichts desto trotz war es mir ein sehr guter Begleiter in der letzten Zeit und animierte mich immer wieder zur Bewegung. Wieso also besitze ich nun eine Apple Watch Nike+ ?  Der Hauptgrund ist das ich damit Musik abspielen kann. Und somit fast kabellos, mit Bluetooths Kopfhörern,  laufen kann. Weitere Gründe sind, dass die Uhr einfach moderner aussieht und über kleine Extras verfügt. Wie zum Beispiel eine App, wo man eintragen kann wie viel man getrunken hat. Dies animiert mich extrem mehr zu trinken, weil ich es überwachen kann!

Ich hätte auch die PolarM600 nehmen können aber da ich ein iPhone besitze und es unter Apple Geräten immer gut läuft lief meine Wahl darauf

IMG_7641

So nun kommen wir zu der Apple Watch Nike+ sie ist halt deutlich teurer und plus extra Bluetooths Kopfhörern haut es doch ganz schön rein! Ich finde aber, dass sie jeden Cent wert ist. Ich bin bis jetzt zwar erst einmal mit der Uhr gelaufen aber es war wirklich super. Bei diesem Lauf hatte ich die Apple auf dem linken Handgelenk und die Polar auf dem rechten. Zu meinem Erstaunen war die Apple leichter und angenehmer am Handgelenk als die Polar. Beim GPS war ich gegenüber der Apple sehr skeptisch und auch währendes Laufens sah ich da ab und an eine Pace die so nicht stimmen konnte. Aber zu Schluss  war ich total baff, denn beide Uhren hatten exakt die gleiche Zeit – Km – Pace Angaben, das hätte ich niemals erwartet! Zur Messung ist auf der Apple Wacht die Nike+ RunClub App drauf und diese funktioniert anscheinend wunderbar.

Natürlich geht die Uhr an ihre Grenzen wenn man einen Marathon laufen würde. Da dies erstmal nicht ein Ziel von mir ist, habe ich damit kein Problem.

Ich würde jedem Laufeinsteiger eine PolarM400 & M200 empfehlen. Diese sind aus Laufen und weite Distanzen ausgelegt. Die Optik ist nicht die modernste und Spielt auch da erstmal eine Nebenrolle! Wer keine extrem weiten Distanzen zurück legt oder einfach esay Musik hören will beim Laufen und dazu eine schicke Smart Uhr besitzen will der ist bei der Apple Watch Nike+ genau richtig.

Ich werde weiterhin die Polar M400 behalten und die nächsten Läufe vergleichen, mal schauen wer auf Dauer das Rennen macht 😀

IMG_1680

By the Way muss ich noch sagen, dass ich sehr auf meine Zeiten bedacht bin, sprich ich brauche für mich diese Art von Überwachung. Es ist also kein muss solch eine Uhr zu besitzen, das muss jeder für sich selbst entscheiden. Mein Mann läuft gerne ohne Uhr, Musik und Druck, ihm reicht es die Natur zu hören. Ich bin da ganz anderes, obwohl ich auch schon einige Male geschafft habe ohne oder mit abgeklebter Uhr zu laufen. Es ist halt so wie mit vielem, einer braucht es und der andere nicht!

Eure Sandra

*Werbung


Ein Gedanke zu “Polar M400 vs Apple Watch Nike+

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s